Der Brückenbauer: Fazil Say im Porträt

Ein Klavier-Virtuose mit großem Herz und humanitären Ambitionen. Am Blog portraitiert Christoph Irrgeher, Redakteur der Wiener Zeitung, den türkischen Komponisten Fazil Say und führt an sein künstlerisches Œuvre heran. Einblicke in dessen Leben und Schaffen sind ebenfalls zu lesen. Gemeinsam mit der Camerata Salzburg ist er am Ostersonntag zu Gast im Auditorium in Grafenegg.

Advent trotz allem

Advent ist eine Zeit, in der es oft stressig abläuft. Der Alltag übermannt einen und man verliert den Blick für das Wesentliche. Die Autorin Vea Kaiser schreibt über die Freude, die sie dennoch für die 5. Jahreszeit empfindet – immerhin ist Advent nur einmal im Jahr, trotz allem.

Von fremden Ländern und Menschen

In Grafenegg entführt Jun Märkl sein Publikum am 23. Februar in den Orient und auf einen russischen Jahrmarkt. Er dirigiert das Tonkünstler-Orchester in Werken von Igor Strawinski, Emmanuel Chabrier und Camille Saint-Saëns. Was letzterer mit den Pyramiden zu tun hat, haben wir im Blog ergründet.

Buchbinder

Buchbinder’s Choice: Trailer zum Festival 2018

Mit dem Adagio Cantabile aus der „Pathétique“ von Ludwig van Beethoven hebt Rudolf Buchbinders Einführung in die Sommersaison 2018 stimmungsvoll an. Gedreht wurde das Video in seinem persönlichen Klavier-Studio. Das Programm des Grafenegg Festivals 2018 spannt sich von Benjamin Brittens „War Requiem“ unter Yutaka Sado am 17. August bis hin zu einem Doppelkonzert mit russischer Ballettmusik unter Valery Gergiev am 9. September.